• PERVERZ, KLIKK & HIRNTOT-RECORDS
  • HIER VERPACKT DER BOSS SELBST
  • ATZEN PREISE GARANTIERT
  • KONTAKT NUR MIT PERVERZ
  • KAUF DICH KRANK
  • PERVERZ, KLIKK & HIRNTOT-RECORDS
  • HIER VERPACKT DER BOSS SELBST
  • ATZEN PREISE GARANTIERT
  • KONTAKT NUR MIT PERVERZ
  • KAUF DICH KRANK

Mano Bass - Untergrund Stacheldraht

13,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Is da!
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Mano Bass, der KMR Soldat war das erste Signing der 23 Klikk, seit Jahren berühmt und berüchtigt für bitter böse Beats direkt von der Straße und brutalem, menschenverachtenden Battle Rap donnert nicht nur musikalisch schon seit 2005 durch die Gosse von Nürnberg. Dort kam es dann auch zum Kontakt mit Perverz der noch vor seinem

signing bei Hirntot Records stand. Beide wurden sofort zu einem besonderen Team und blieben es auch egal wie viel Scheiße in den darauf folgenden Jahren passierte... über die Jahre entstanden viele Projekte die leider aus

verschiedenen Gründen nicht vollendet wurden bis zu dem Tag an dem Mano Bass mit seinem

legendären Mixtape "Manofaktur" gleichzeitig bei dem noch jungen Untergrund Lable 23 Klikk Musik seinen

Einstand feierte und dabei allen klar gemacht hat dass man lange genug Scheiße gefressen hat.


Nun ist der Gegner in jedem einzelnen Track dran! 2012 sperrten sich Mano Bass und Perverz dann in das noch mehr als mager eingerichtete 23 Klikk Studio, dem "Bates Motel". Was nun im Frühjahr 2012 das Licht der Welt

erblicken sollte war ein tiefer Magenschlag für jeden der asoziale kranke Jungs lieber aus dem Weg geht. Mano Bass perfektionierte seinen Stil und egal ob Frau, Mann, Kind, Hund oder jede auch nur erdenkbare Minderheit wurde lyrisch mit Upper Cuts und Bareknuckle Jabs versorgt. Der Durchbruch gelang.


Es folgten Features auf Releases der 23 Klikk von Perverz und VooDoo sowie mehrere Free Tracks und natürlich prägte er mit seinen Beats viele der mittlerweile legendären Klikk CD´s! Auf dem KMR Reloaded Album

zerschmetterte er zusammen mit Psyk und Perverz auf größtenteils eigenen Produktionen jede Anlage der

mittlerweile immer größeren Fangemeinde der 23 Klikk.


Ein Jahr später befinden wir uns in einem düsteren Keller, zerbrochenes Glas verteilt auf dem kalten durch Blut

verfärbten Beton wird überdeckt von rostigen Stacheldraht. Ein verlebte Stimme eröffnet den Abend mit den

Worten "Räudiger Hund gegen Räudigen Hund" und kurz darauf taucht ihr in einen lyrischen und musikalischen Fight ohne Regeln ein. Der Kampf ist eröffnet. Mano Bass prügelt sich als rappender Streetfighter mit und durch

alles was sich ihm in den Weg stellt oder sich nur zur falschen Zeit am falschen Ort aufhält. Durch die Blutbahnen ströhmen Hennessy, Tilidin, Kokain und eine Überdosis Wut.


Mit ihm im Stacheldraht der geisteskranken und von Hass erfüllten Gedanken verwickelt, sticht, schlägt und schießt sich eine kampferprobte Horde durch den Untergrund. Hirntot Boss Blokkmonsta persönlich tritt in den Ring,

ebenso rollt der Deutschrap Panzer Rako brachial über vom Bass gepeitschten Beat. Perverz und die Klikk Posse Member Nino, Dio Drama & Khef verwandeln den Untergrund in ein Schlachtfeld. Für musikalische Vielfalt sorgen neben Mano Bass selbst, der Hirntot Hausproduzent BaRRetBeatz und der von "Weiter gegen das Gesetz" bekannte Producer acaBeatz aus Nürnberg. Nach dem 60 Minuten langen kampf gönnt sich dieses Battalion mit weiteren Gästen noch ein paar Milfs aus dem Rotlicht Viertel am Frauentor Graben! Und jeder der denkt Mano Bass steht nur für asozialen Battle Rap ist falsch gewickelt.


So kompromisslos wie der Künstler mit seinen Gegnern umgeht, reflektiert er auch die eigenen Probleme und

Zweifel, entstanden durch ein Leben zwischen Gewalt, Spielsucht & Drogen geprägt durch ein Umfeld bestehend aus Aasgeiern auf der einen und echten Brüdern auf der anderen Seite. Wer schreibt für einen derart brutalen und primitiven, auf jeden Fall aber asozialen Rap-Cage-Fight der alles zersprengt einen solchen Roman? Ein Typ der

immer daran geglaubt hat dass sein Bruder viel mehr als nur stumpfen und ausgelutschten Battle oder Straßen Rap bringt wenn es um sein debut Album geht.


So ist es gekommen. Den Kampf hat er nicht mit roher Gewalt gewonnen. Mano Bass hat gewusst wie man seine Kraft so einsetzt um in diesem vom Stacheldraht eingewickelten Untergrund auch nach Rückschlägen wieder

aufstehen zu können und die Gegner blieben liegen.


Tracklist:

01. Intro

02. Seitdem ich dabei bin

03. Lauf der Dinge

04. Zahn um Zahn feat. Perverz & Blokkmonsta

05. Aasgeier feat. Nino

06. Halt die Zeit an

07. Mob Shyt

08. Skit

09. Bleibe standhaft feat. Soffwexel & Khef

10. Schick ihn her

11. Der Süden übernimmt feat. Perverz

12. Passt scho bei dir feat. Nino

13. Wie ein Panzer feat. Rako

14. Scheiss auf dich feat. Perverz

15. Dein Untergang

16. Milfhunter Posse feat. Skullpell One, Apostel 23, Khef, Nino, Perverz, Kolerika & D-Day

17. Outro